Sie brauchen Hilfe?
Wir nehmen uns Zeit für Sie.


Beratung & Therapie

Sie sind als Eltern in Sorge, wenn Sie an die Mediennutzung ihrer Kinder denken? Es gibt oft Konflikte wegen Handy- und Rechnernutzung?  Sie fühlen sich hilflos und verunsichert? Computerspiele faszinieren Sie derart, dass Sie darüber Studium oder Beruf vernachlässigen? Nur noch die virtuelle Welt bestimmt Ihren Alltag? Sie verlieren ihre Lebensziele aus dem Blick?

Sie vermuten oder wissen, dass Ihr Partner/Partnerin heimlich Pornografie im Internet konsumiert? Das verletzt Sie sehr und Sie brauchen Hilfe und Orientierung, wie Sie sich dazu verhalten sollen? Sie versuchen vergeblich pornografische Seiten zu meiden? Aber Sie landen immer wieder dort, obwohl Sie das eigentlich nicht wollen?

Wenn diese oder ähnliche Probleme Sie beschäftigen, melden Sie sich gerne bei uns – allein oder gemeinsam mit Ihrem Jugendlichen, dem Partner, der Partnerin. Wir nehmen uns persönlich Zeit für Sie. Wir beraten und begleiten Sie fachlich kompetent, lösungsorientiert und so lange, wie Sie unsere Hilfe benötigen. Bei Bedarf vermitteln wir in geeignete stationäre Therapie und bieten auch Nachsorge an. Unsere Beratung unterliegt der Schweigepflicht. Wir verfügen über eine Anerkennung nach § 16 a 3/4 SGB II zur Abrechnung der Beratung bei ALG I Bezug.

Sie erreichen uns zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungsgesprächs am besten in unserer telefonischen Sprechzeit jeweils donnerstags von 10:00 –12:00 Uhr unter der Telefonnummer (0511) 48974650, ansonsten gerne auch per E-Mail.

Beratung und Therapie für Betroffene

Computerspiele faszinieren Sie derart, dass Sie darüber Studium oder Beruf vernachlässigen? Sie konsumieren stundenlang Serien im Netz. Sie sind nicht mehr in der Lage Ihr Smartphone einmal wegzulegen. Die virtuelle Welt bestimmt zunehmend Ihren Alltag? Sie verlieren Ihre Lebensziele aus…
Mehr >

Beratung für Eltern

Sie haben zuhause ständig Ärger und Konflikte wegen der Mediennutzung ihrer Kinder ? Sie können sich als Eltern nicht auf eine gemeinsame Linie verständigen? (mehr …)
Mehr >

Gruppe für Gamer

Wöchentliche Gruppe für junge Männer die ihren eigenen Speielekonsum im Internet und was damit zusammenhängt (Let`s play`s, Gambling, streaming, usw.) als problematisch erleben. (mehr …)
Mehr >

Gruppe für Porno-Aussteiger

Gruppe für Männer die aus Ihrem Pornokonsum aussteigen und neben der Beratung weitere Hilfe in Anspruch nehmen möchten. Die Gruppentreffen finden monatlich in unserer Fachstelle statt und werden von einer Fachkraft angeleitet. In einer vertrauensvollen Atmosphäre tauschen wir uns aus:…
Mehr >

Selbsthilfegruppe für Eltern

Jeden 2. Donnerstag im Monat trifft sich  um 19:30 Uhr eine Angehörigen-Selbsthilfegruppe im Freizeitheim Lister Turm (Walderseestraße 100) in Hannover. (mehr …)
Mehr >

Angebote für Frauen von internet-sexsüchtigen Partnern

Sie leiden unter der heimlichen Pornosucht oder den Cybersexaffären Ihres Partners? Sie haben ihn dabei erwischt? Fühlen sich betrogen? Machen sich vielleicht selbst Vorwürfe? Können mit niemandem darüber sprechen? Melden Sie sich gerne bei uns! 1.Einzelgespräche - vor Ort oder…
Mehr >

Bist du online-süchtig?

Du spielst gerne Computerspiele? Du bist viel im Internet unterwegs? Hier  findest du einen einfachen Selbsttest zu Computerspiel- und Internetsucht  der Bundeszentrale für Gesundheitliche Aufklärung. Nimm dir eine Minute Zeit und finde heraus, ob du suchtgefährdet bist.
Mehr >

Hilfe für Frauen von internet-sexsüchtigen Partnern

1.    Es ist nicht Ihre Schuld oder Ihr Ungenügen! Begeben Sie sich nicht in Konkurrenz mit den Pornostars! Sie könnten 20 Jahre alt sein, den Körper eines Models haben und Ihrem Partner alle Wünsche erfüllen und es würde dennoch seine…
Mehr >

Förderer der Fachstelle return: